Kleiner Mann mit Melone

Arno Black
Arno Black, Foto: Eric Fookes, www.charmey.org

Arno Black erhält den schwarzen Pantalone mit Melone für sein Hörbuch „Der Baron der Gaukler“, eine köstliche Melange von Gauklerei und Literatur.

Arno Black unterscheidet zwischen Fahrenden und Privatpersonen. Er selbst gehört zweifellos zu den Fahrenden, obwohl er in den letzten Jahren in der Arlesheimer Zirkuskolonie und in Münchenstein fast ein wenig sesshaft geworden ist. Pantalone kennt den mysteriösen kleinen Mann jedenfalls seit Jahren, wenn auch nur aus der Ferne, sah ihn zum Beispiel als famosen Artisten an den legendären Mai-Festen des Theater auf dem Lande, immer schwarz gekleidet, immer mit Melone. Jetzt ist Pantalone Arno Black wieder begegnet, paradoxerweise – oder erstaunlich folgerichtig – im Basler Literaturhaus. Nicht direkt im Literaturhaus natürlich, sondern im vorgelagerten Café „Kafka am Strand“, das neuerdings von Caroline Haerdi und Lazaros Zografidis sehr gepflegt geführt wird. Pantalone will darüber gar nicht viele Worte verlieren, denn das Café ist klein und soll eine Geheimtipp bleiben. Caroline hat übrigens seinerzeit ihre Lehre als Messerwerferin und Feuerschluckerin bei Arno Black gemacht und auch sie lebte mehrere Jahre lang im Wohnwagen in der Arlesheimer Zirkuskolonie. Das nur nebenbei.

Pantalone traf Arno Black nicht in persona im Literaturhaus, sondern auf einer CD. Er hat seine Lebensgeschichte aufgeschrieben und vorgelesen. Und das kann man jetzt hören. Pantalone ist begeistert und verleiht Arno Black ohne zu zögern den schwarzen Pantalone mit Melone: Diese Melange von Gauklerei und Literatur ist umwerfend: Kleine Geschichten, zirkusgerecht auf den Punkt gebracht, voller Ironie und Selbstironie, voller Menschenliebe und wunderbar authentisch gelesen. Das Hörbuch („Der Baron der Gaukler“, Doppel-CD) kostet CHF 30.–. Erhältlich ist es bei Caronline Haerdi im Café „Kafka am Strand“ im Basler Literaturhaus. Wem das zu kompliziert ist, der oder die schreibe doch einfach ein Mail an pantalone@pantalone.ch, Pantalone wird dafür sorgen, dass die CD mit Rechnung geliefert wird. Gerne präsentiert Pantalone hier eine kleine Hörprobe:

6 Gedanken zu „Kleiner Mann mit Melone“

  1. ich habe mir heute die beiden cd’s (für 30.- fr. gibts eine doppel-cd) angehört und ich kann die beurteilung dieses werkes nur bestätigen!
    es isch dr hammer, merci!!

  2. auch ich habe mir die doppel cd gekauft SUPER gemacht lieber Bläcky.ich kenne Bläcky seit bald 50 Jahren auch wenn ich ihn lange Zeit aus den Augen verloren hatte,er ist und bleibt einzigartig,eine Person die es nur 1 mal gibt.Machs gut Bläcky-

  3. hallo Blacky. Hast es also doch noch „geschrieben“, Dein Buch. Schade, dass Ivo es nicht mehr erlebt hat, er hatte sich darauf gefreut und immer wieder von Dir geredet. Du hast ihm viel bedeutet, Würde mich freuen zu hören, wie es Dir geht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.