Sisi-Wolle

Sisi-Wolle

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, Pantalones Sponsor hat ein neues Hobby, eines der eher aufwändigen Art: www.arlesheim20.ch. Da wird natürlich auch von Pantalone erwartet, dass er berichtet. Er winkte ab, weil er dachte, das Werk sei frei von jeglicher Poesie. Er wurde aber dann doch fündig, in den Fotodokumenten aus den fünfziger Jahren, mit obigem Werbegedicht der Firma Schappe. Er fragt sich, was zuerst da war: Der Name der Wolle oder das Gedicht … Problem: Wie heisst der Spruch mit Sisi-laine? So oder so: Diese Art der Markenpflege und der Werbeargumentation sollte wieder einmal aufgegriffen werden, rät Pantalone.

Das Menschentier

netz01.jpgDies ist Pantalones 50. Beitrag, er wird dafür ein klein wenig ausschweifend:

Die Ansprüche an das Menschentier sind gross und werden immer grösser. Früher genügte der gelegentliche Griff ans Portemonaie, um sich zu überzeugen, dass noch alles da war. Heute hat Pantalone ein ganzes Netzwerk an Hilfsmitteln und Prothesen zu kontrollieren: Wo sind die Brillen (Mehrzahl!)? Wo sind die Schlüssel (sie öffnen viele Türen)? Sind noch alle Bank, Post, Kredit und Kundenkarten am richtigen Ort?

Wo ist das Handy (Werden schon unter Pantalones Namen und auf seine Rechnung Drogen verschoben)? Wo ist der I-Pod (Sind die aktuellen Podcasts heruntergeladen)? Ist alles versichert? Wie steht es mit Telefonie, Internet, TV und Radio? Was gibt es Neues, was gibt es Günstiges? – Und der Weblog schreit nach dem 50. Beitrag!

„Das Menschentier“ weiterlesen

Gegendarstellung

 

dottore

 

Ich betreibe diesen Weblog keineswegs zusammen mit Pantalone, wie die BaZ unlängst geschrieben zu haben scheint. Ich betreibe ihn gegen Pantalone … nur macht er meine Beiträge immer mit der Spamschleuder weg. (vgl. dieses).

Und: Wie die BaZ finde auch ich diesen Weblog viel zu kompliziert. Poetik … Poetik … wen interessiert das? Mich jedenfalls nicht. Deshalb bin ich auch froh, dass Pantalone nur ein- bis zweimal im Monat schreibt, und nicht fünfmal täglich wie andere einheimische Blogger, von denen ich mir das allerdings gerne gefallen lasse, weil sie sich den wesentlichen Themen widmen: Politik, Wirtschaft und Gewichtheben!