Basler Stadtroman

Basel erlesen

Bei Amazon weiss Pantalone, was er sucht und kennt er, was er findet. Im Buchladen findet Pantalone, ohne zu suchen. Wie sagte doch John Lennon: „Live is what happens while you are busy making other plans“. Die Pläne führen zu Amazon, das (Bücher-)Leben findet in der Buchhandlung statt.

Lennon hat das schön gesagt, aber der Gedanke hat natürlich eine lange philosophische Tradition und Lennon steht auf den Schultern von Riesen. Wer sich dafür interessiert: Stefan Brotbeck hat in seinem Büchlein Zukunft. Aspekte eines Rätsels vieles zusammengetragen und neu interpretiert: futurum ist die Zukunft, in die wir uns planend hineinbewegen, adventum ist die Zukunft, die ohne unsere Zutun auf uns zukommt. Zum Beispiel: futurum ist Amazon, adventum der Buchladen. 

So hat Pantalone am Samstag in der neuen Arlesheimer Buchhandlung ein sehr interessantes Büchlein gefunden, dass er nicht gesucht hatte: Europa erlesen: Basel, herausgegeben von David Marc Hoffmann und Barbara Piatti. Es ist eine Anthologie von (literarischen) Texten über Basel, ein schmuckes kleines Büchlein, zwei Zündhölzer breit und dreieinhalb hoch, es passt es in jeden Kittelsack, und es ist nicht teuer. Sie denken vielleicht: Ein nettes kleines Geschenk, ein Buch fürs repräsentative Gestell, ein Büchlein, in dem man vielleicht irgendwann einmal irgendetwas liest. Pantalone hat das auch gedacht, aber dann begann er vorne zu lesen und kam nicht mehr los. Die Texte sind chronologisch geordnet, aber nicht nach dem Erscheinungsdatum der Texte, sondern nach den Ereignissen, die in den Texten beschrieben werden. So erzählt es die Geschichte der Stadt Basel vom Mittelalter bis kurz vor heute. Es erzählt die Geschichte mit den Mitteln der Literatur, und es zeigt, wie verschieden man Geschichte erzählen kann, und wie man es zu verschiedenen Zeiten immer wieder anders gemacht hat. Legenden, Märchen, Gedichte, Erzählungen und Romanauszüge stehen neben Tagebuchnotizen, Briefen und Zeitzeugenberichten. Das Büchlein erzählt über Basel, über Literatur und über Geschichte. Es ist ein Basler Stadtroman.

Ein Gedanke zu „Basler Stadtroman“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.